Meine Arbeitsweise

Lern- und Verhaltensprobleme entstehen, wenn Gehirnvernetzungen in der Kindheit nicht ausreichend integriert werden konnten oder wenn diese durch Stress/Negativerlebnisse blockiert sind.

Durch Beobachtung von Verhaltensweisen und mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests finde ich heraus, welche Kompetenzen blockiert sind, bzw. welches Kompensationsverhalten das Kind nutzt, um mit seinem ‚ÄěProblem‚Äú umzugehen. Gezielte F√∂rderung ist nur √ľber dieses Verstehen m√∂glich. Wenn man versteht, aus welcher Entwicklungsstufe heraus ein Kind agiert und reagiert, bekommt auff√§lliges Verhalten pl√∂tzlich einen guten Grund.

Meine Behandlung setzt deshalb nicht nur an der kognitiven Ebene an, sondern ber√ľcksichtigt vor allem auch die unbewussten Dimensionen, an die man √ľber Sprache nicht herankommt.

Wo Sprache versagt, hilft nur Bewegung!

Gemeinsam l√∂sen wir die Blockade mit Hilfe speziell entwickelter K√∂rper√ľbungen aus der Evolutionsp√§dagogik¬ģ.¬† Diese helfen, die fehlende Gehirnverbindung neu zu bahnen bzw. bestehende Vernetzungen zu stabilisieren.

Durch die gezielte und vor allem individuelle Intervention wird der Stress abgebaut und die Lernblockade gel√∂st. Das Gehirn kann wieder stressfrei arbeiten, Lernen f√§llt sp√ľrbar leichter, Erfolge stellen sich ein.